SV Merseburg-Meuschau e.V.

D2-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 2, 11.ST (2017/2018)

JSG Brachstedt-Oppin   SV Meuschau II
JSG Brachstedt-Oppin 1 : 4 SV Meuschau II
(0 : 2)
D2-Junioren   ::   1. Kreisklasse St. 2   ::   11.ST   ::   11.11.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Alen Bronja, Luke Herden, Lukas Horvath, Toni Berlin

Assists

3x Paul Wienke

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (1.min) - Lukas Horvath per Weitschuss
0:2 (12.min) - Luke Herden (Paul Wienke)
0:3 (37.min) - Toni Berlin (Paul Wienke)
0:4 (46.min) - Alen Bronja (Paul Wienke)
1:4 (48.min) - JSG Brachstedt-Oppin

Überschaubare Leistung gegen gut eingestellten Gegner

Am offiziell letzten Spieltag der Hinrunde nun das Aufeinandertreffen der beiden jüngsten Mannschaften der Liga. Noch im Juni dieses Jahres standen sich ein Großteil unserer Spieler, damals noch in Diensten des SV Merseburg 99 und die JSG BON im Finale der E-Jugendkreismeisterschaft gegenüber. So war erneut ein spannendes Spiel zu erwarten!

Auf gut präparierten, aber tiefen Boden ging es nach dem Anpfiff direkt auf das Tor der Heimmannschaft. Lukas fackelte auch nicht lange und so führten wir bereits  nach einer Zeigerumdrehung. Anschließend verlagerte sich das Spiel mehr und mehr ins Mittelfeld, ehe Luke durch einen schnellen Tempogegenstoß das Ergebnis zu unseren Gunsten erhöhen konnte. Wer nun dachte, der weitere Verlauf des Spiels wird ein Selbstläufer, wurde enttäuscht! Die JSG verlagerte das Spiel bis zum Ende der ersten Halbzeit gekonnt in unsere Hälfte. Wir kamen dadurch kaum noch zur Entlastung und glücklicherweise überstand unsere Mannschaft diese Phase ohne Gegentor.

In der Kabine wurde es dann das erste Mal in dieser Saison auch richtig laut, war doch die gezeigte Leistung kaum so zu akzeptieren!

Mit Beginn der zweiten Hälfte übernahmen wir wieder die Spielkontrolle und Toni makierte nach schöner Vorarbeit von Paul den dritten Treffer. Dieses Tor schockte die Heimmannschaft aber keineswegs, die sich in der Folgezeit gute Chancen erarbeiteten. So musste Erik zweimal stark parieren, um das Spiel nicht noch kippen zu lassen. In diese kleine Drangperiode vollendete Alen sehenswert einen gut getretenen Eckball vom starken Paul und damit war die Partie endgültig entschieden. Daran änderte auch die Unkonzentriertheit in unserer Abwehr nichts, die durch falsches Stellungsspiel dem gegnerischen Stürmer die Innenbahn zum freien Durchlauf anbot. Der Spieler ließ sich auch nicht zweimal bitten und schoss frei vor Erik das verdiente Ehrentor für die Gastgeber! Bis zum Abpfiff des guten Schiedsrichters passierte dann auf beiden Seiten nicht mehr viel, da das Spiel bis dato schon viel Kraft gekostet hat.

Bedanken möchten wir uns an der Stelle noch einmal bei der JSG BON für das kurzfristige Tauschen des Heimrechts, da Samstag in Meuschau wetterbedingt kein Spiel möglich war.

Fazit: Das war heute (fast) gar nichts! Nur wenige Spieler erreichten Normalform. Mit dieser Leistung wird es schwer die Spitzenspiele gegen den TSV Niemberg (Punktspiel) und die Landesligamannschaft des VfB IMO Merseburg (Pokal) erfolgreich zu gestalten! Nun hoffen wir, dass mit Sarah und Flo zwei verletzte bzw. kranke Leistungsträger sehr zeitnah wieder zur Verfügung stehen, um das vorhandene Potential des einen oder anderen Spielers im Trainings- und Spielbetrieb wieder sichtbar anzuheben!


Quelle: Ingolf Schöniger

Fotos vom Spiel


Zurück


Lauftext