SV Merseburg-Meuschau e.V.

D-Junioren : Spielbericht Landesliga St.4, 12.ST

SV Meuschau   SV Traktor Teicha
SV Meuschau 13 : 0 SV Traktor Teicha
(5 : 0)
D-Junioren   ::   Landesliga St.4   ::   12.ST   ::   02.03.2019 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Sarah Michelle Häßler, 3x Lukas Horvath, 2x Eric Andreas Erfurt, 2x Noah Dosse, Ansgar Rosenlöcher

Assists

2x Philipp Zedler, 2x Eric Andreas Erfurt, 2x Noah Dosse, 2x Sarah Michelle Häßler, 2x Ansgar Rosenlöcher, Tobias Zahn, Lukas Horvath, Jeremy Triebel

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (12.min) - Eric Andreas Erfurt (Sarah Michelle Häßler)
2:0 (18.min) - Sarah Michelle Häßler (Noah Dosse)
3:0 (21.min) - Lukas Horvath (Eric Andreas Erfurt)
4:0 (23.min) - Noah Dosse (Jeremy Triebel)
5:0 (24.min) - Sarah Michelle Häßler (Eric Andreas Erfurt)
6:0 (36.min) - Eric Andreas Erfurt (Tobias Zahn)
7:0 (38.min) - Sarah Michelle Häßler (Lukas Horvath)
8:0 (45.min) - Sarah Michelle Häßler (Noah Dosse)
9:0 (48.min) - Lukas Horvath per Weitschuss (Ansgar Rosenlöcher)
10:0 (52.min) - Sarah Michelle Häßler (Ansgar Rosenlöcher)
11:0 (56.min) - Ansgar Rosenlöcher per Weitschuss (Philipp Zedler)
12:0 (57.min) - Noah Dosse (Sarah Michelle Häßler)
13:0 (58.min) - Lukas Horvath per Weitschuss (Philipp Zedler)

Rückrundensieg gegen dezimierte Gäste!

Am Samstag zum Geburtstag des Trainers Steffen empfingen wir die Kids von SV Traktor Teicha!

Wir wollten guten Fußball zeigen, gewinnen und somit den Trainer beschenken. Leider war unser Kader wieder überschaubar klein, Flo fällt 2-3 Monate aus, Jonas O. und Jonas R. meldeten sich krankheitsbedingt ab und schon hatten wir selbst nur 9 Spieler. Unsere C-Juniorentrainer halfen uns mit Ben aus, der nun solange Flo verletzt ist, unser Tor hüten wird, Danke dafür!

Teicha reiste aufgrund Krankheit und Absagen nur mit 6 Spielern an. Nicht schön, aber nicht zu ändern und somit war klar, den Gegner trotzdem nicht unterschätzen und gewinnen.

Aber man kann ja reden… wir mit gefühlten 99% Ballbesitz ließen Gegner und Ball schön laufen, liefen aber selbst nicht. Standfußball oder Alte Herrenfußball praktizierten wir. Schön sah es nicht aus. Immer wenn wir schnell spielten, in die Lücken liefen waren wir brandgefährlich und konnten schöne Tore erzielen. Zur Pause war die Partie entschieden, dennoch mussten ein paar klare Worte her. So kann bzw. darf man sich nicht präsentieren.

Die 2. Hälfte war schon besser, aber auch nicht gut. Jetzt bewegten wir uns wenigstens und schon erzielten wir Tore im Minutentakt.

Am Ende gewannen wir 13:0, dass hochverdient, aber wenig überzeugend.

Ein Riesenkompliment an die tapfer kämpfenden Teichaer, dafür das ihr angetreten seid und euch leider für eure couragierte Leistung nicht mit einem Tor belohnen konntet!

Unsere Sarah und die Jungs waren weit weg von Normalform, aber unter den Voraussetzungen war nicht mehr drin, man tat halt nur das Nötigste!

Nun geht’s nach Naumburg, ein harter Brocken. Zwar gewannen wir das Hinspiel nach hartem Kampf mit 4:2, zeigen uns da die Unstruter aber klar die Grenzen auf. Wenn wir dort nicht 100% geben, wird es schwer. Wir versuchen alles, hoffen dass die Kranken zurückkehren und dann werden wir alles geben.

Aber egal was passiert, wir haben 22 Punkte, die eigentlich zum Klassenerhalt fast reichen sollten und genau das und nur das ist mit unserem Minikader das Ziel!


Quelle: Steffen Schülert

Fotos vom Spiel




Lauftext