SV Merseburg-Meuschau e.V.

E-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 4, 4.ST

SV Meuschau   SG Spergau II
SV Meuschau 0 : 1 SG Spergau II
(0 : 1)
E-Junioren   ::   1. Kreisklasse St. 4   ::   4.ST   ::   04.10.2020 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

22

Torfolge

0:1 (16.min) - SG Spergau II

Große Rotation bringt große Enttäuschung!

Nach dem Pokalkracher am Donnerstag hieß es für unsere Mannschaft nun wieder Ligaalltag. Zu Gast war die Zweitvertretung der SG Spergau. Seit dem Pokalspiel in Runde eins gegen BW Farnstädt II waren wir immer der Underdog. Nun konnte man meinen, gegen die vor dem Spiel punktlosen und durchweg jüngeren Spergauer, wird es eine klare Angelegenheit. Doch mussten wir auf FÜNF Stammkräfte verzichten. Damit entstand natürlich eine Chance für diejenigen, welche bisher weniger gespielt haben, sich zu zeigen und dem Trainerteam die Entscheidung für das nächste Wochenende schwerer zu machen. 

Nach zögerlichem Beginn beider Teams wurde Spergau zusehends stärker. Unsere Jungs und Mädels vergaßen sämtliche Trainervorgaben. Weder wurde der Ballführende Gegenspieler attackiert, noch spielten wir vernünftig miteinander. Bei einigen wurden die läuferischen Defizite trotz Altersunterschied mehr als nur deutlich aufgedeckt, Zweikämpfe gingen zu 80 % an den Gegner und von weiteren Grundtugenden wie freilaufen, dem Ball entgegengehen, decken der Gegenspieler, zugeteilte Positionen zu halten usw. möchten wir gar nicht erst reden. Folgerichtig gingen die Gäste nach 16 Minuten auch in Führung. Wir konnten uns zur Pause bei unserem wieder einmal herausragenden Torhüter Felix bedanken, dass es nicht schon höher stand, verdient wäre es alle mal gewesen.

In der Halbzeitansprache erfolgte die gewohnt ehrliche Auswertung der 1. Hälfte. In unseren Ansprachen kommen auch immer die Kinder zu Wort und es ist gewünscht, dass jeder offen seine Meinung sagt. Leider wurde auch hier lieber auf die eigenen Schuhe geschaut, anstatt sich zu äußern, Verbesserungsvorschläge zu bringen bzw. seine Meinung zu sagen. Der vom Trainerteam geforderte Kampfgeist wurde auch in Hälfte zwei viel zu häufig vermisst. 

Die zweite Halbzeit lief genauso weiter wie die Erste aufgehört hatte. Wir fühlten uns eher als Zuschauer, statt als aktive Teilnehmer an diesem Spiel. Unsere Besten auf dem Platz waren Torwart Felix mitsamt Latte und Pfosten. Jamie versuchte im Mittelfeld für Ordnung zu sorgen und den Ball auch mal in den eigenen Reihen laufen zu lassen, er war damit aber leider allein auf dem Platz. Am Ende hatten wir über das gesamte Spiel ganze zwei Chancen, welche aber beide kläglichst vergeben wurde. Es wäre auch mehr als nur ungerecht gewesen, wenn wir für diese Leistung noch belohnt wurden wären. 

Aus Niederlagen sollte man immer lernen und etwas mitnehmen. Das heutige Spiel (viel weniger durch das Resultat, als vielmehr durch die Art und Weise) sollte allen Beteiligten die personellen Entscheidungen der letzten Wochen verständlich gemacht haben. Es steht für uns außer Frage, dass jedes Kind ausreichend Spielzeit erhalten muss! Allerdings macht es keinen Sinn Kinder, welche noch keine grundlegenden Dingen verstehen und umsetzen können, gegen Gegner einzusetzen, welche in ihrer Entwicklung schon viel weiter sind. Durch die daraus resultierenden Misserfolge wird das Selbstvertrauen eines Kindes zerstört und die Entwicklung wird stagnieren. Kinder sollten langsam herangeführt werden.  


Quelle: MT


Trainersuche!!! +++ Wir suchen für unsere F-Junioren einen Trainer/Übungsleiter. Auch Eltern und Großeltern sind angesprochen, die sich zutrauen, unsere Jüngsten an den Fußball ranzuführen. Bei Interesse bitte melden an: Matthias Kownatzki 0176/84711114 oder einfach mal nach Meuschau kommen. +++