SV Merseburg-Meuschau e.V.

D2-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 2, 1.ST (2017/2018)

SG Döllnitz   SV Meuschau II
SG Döllnitz 0 : 8 SV Meuschau II
(0 : 4)
D2-Junioren   ::   1. Kreisklasse St. 2   ::   1.ST   ::   20.08.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Lukas Horvath, 2x Luke Herden, Toni Berlin, Alexa Mielke, Noah Dosse, Alen Bronja

Assists

2x Lukas Horvath, Tobias Zahn, Alen Bronja, Noah Dosse, Luke Herden

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (4.min) - Luke Herden (Alen Bronja)
0:2 (7.min) - Luke Herden (Noah Dosse)
0:3 (9.min) - Lukas Horvath (Luke Herden)
0:4 (26.min) - Alexa Mielke (Lukas Horvath)
0:5 (36.min) - Noah Dosse (Lukas Horvath)
0:6 (37.min) - Toni Berlin
0:7 (39.min) - Alen Bronja (Tobias Zahn)
0:8 (55.min) - Lukas Horvath

Gelungenes Auftaktspiel

Startschuss für die neue Saison! Für uns ging es zum ersten Punktspiel zur SG Döllnitz. Nach den doch sehr erfolgreichen Testspielen in der Vorbereitung waren alle gespannt, wie sich das neu formierte Team nun in der schweren Saalekreisstaffel präsentieren würde. Immerhin heißen die Mitkonkurrenten unter anderem TSV Niemberg, Traktor Teicha, Eintracht Gröbers oder aber auch Wettiner SV, JSG BON und LSG Liekau!

Bei herrlichem Fußballwetter und ungewöhnlich guten Platzverhältnissen pfiff der sehr gute Schiedsrichter die Partie an. Von Beginn an waren unsere Spieler hell wach und das Spiel ging nur in eine Richtung. Der Gegner, doch sehr beeindruckt von unserer jungen Truppe, konnte dem Spielgeschehen ein ums andere Mal nicht wirklich folgen und wurde in die Defensive gedrängt. Bereits nach vier Minuten vollendete Luke einem klugen Pass von Alen. Nur drei Minuten später steckte Noah schön auf Luke durch, der sich die Chance erneut nicht nehmen ließ. Die beruhigende Führung brachte noch mehr Sicherheit in unsere Aktionen und unserer Kapitän Lukas, sowie Alexa brachten uns bis zum Halbzeitpfiff endgültig auf die Siegerstraße.

Den zweiten Durchgang begannen wir wieder sehr konzentriert. Jonas, Flo und Philipp ersticken souverän jegliche Angriffsbemühungen der Gastgeber schon an der Mittellinie. Rutschte doch mal ein Ball durch, war Erik zur Stelle. Die Offensive wirbelte sich derweil in einen wahren Rausch und ließ Gegner und Ball laufen. Torchance um Torchance wurde sich erspielt und folgerichtig konnte der Vorsprung durch Noah, Alen und Toni ausgebaut werden. Den Schlusspunkt setzte Lukas, der den Ball aus knapp 20 Metern sehenswert in den Torwinkel schoss. Kurze Zeit später was Schluss und wir hatten unsere ersten drei Punkte in dieser Saison eingefahren. Glückwunsch an das Team für die couragierte Mannschaftsleistung!

 

Fazit: Von Spiel zu Spiel wird eine Steigerung sichtbar. Zugeteilte Spielpositionen werden gehalten und zusammen Fußball gespielt. Nun heißt es die Leistung in den nächsten Spielen zu bestätigen und weiter zu verbessern. Die nötigen Basics dafür werden wir Trainer mit euch in den jetzt folgenden Einheiten entsprechend trainieren.


Quelle: Ingolf Schöniger

Fotos vom Spiel


Zurück


Lauftext