SV Merseburg-Meuschau e.V.

D2-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 2, 2.ST (2017/2018)

SV Meuschau II   SV Traktor Teicha
SV Meuschau II 7 : 2 SV Traktor Teicha
(5 : 0)
D2-Junioren   ::   1. Kreisklasse St. 2   ::   2.ST   ::   26.08.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Alen Bronja, 2x Lukas Horvath, Tobias Zahn, Luke Herden, Jonas Paul Oberhöller

Assists

Luke Herden, Noah Dosse, Lukas Horvath, Alen Bronja, Toni Berlin, Jonas Paul Oberhöller

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (2.min) - Luke Herden per Weitschuss (Toni Berlin)
2:0 (11.min) - Alen Bronja (Jonas Paul Oberhöller)
3:0 (13.min) - Alen Bronja (Luke Herden)
4:0 (18.min) - Tobias Zahn (Lukas Horvath)
5:0 (23.min) - Lukas Horvath (Noah Dosse)
5:1 (41.min) - SV Traktor Teicha
6:1 (44.min) - Lukas Horvath (Alen Bronja)
7:1 (51.min) - Jonas Paul Oberhöller per Weitschuss
7:1 (55.min) - SV Traktor Teicha

Großartige Mannschaftsleistung!

Erstes Heimpflichtspiel und direkt Traktor Teicha zu Gast, da kribbelte es im Vorfeld schon gewaltig! Nach dem gelungenen Auftaktsieg in Döllnitz sollte das Spiel für unsere Jungs und uns Trainer die erste richtige „Standortbestimmung“ werden. Mit Teicha stellte sich der Staffelfavorit in Meuschau vor, der neben einigen überragenden Spielern auch mit Tom Gräfe einen sehr sympathisch-fachkundigen Trainer an der Seitenlinie hat.

Neben den zahlreichen Zuschauern konnten wir auch eine kleine Abordnung vom Merseburger Ulmenweg etwas abseits des Platzes begrüßen, von denen sich der ein oder andere während des Spiels deutlich hörbar als Traktor Teicha-Fan outete. Naja, die Zeiten ändern sich halt …

Aber zurück zum eigentlichen Spiel: Wir Trainer hatten uns taktisch etwas Besonderes einfallen lassen, um Teicha von Beginn an vor Probleme zustellen. Direkt mit der ersten Aktion waren wir erfolgreich, was die Jungs nochmal pushte. Man führte doch tatsächlich gegen den hohen Favoriten aus dem nördlichen Saalekreis! In der Folgezeit kamen die Gäste aber deutlich besser ins Spiel und übernahmen die Kontrolle. Der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Mit Geschick und Können konnten wir diese Druckphase unbeschadet überstehen und fingen an die taktischen Vorgaben konsequent umzusetzen. So wurden die Bälle im Mittelfeld mittels Überzahl erobert und blitzschnell hinter die gegnerische Abwehr gespielt. Die Folge waren reichlich Torchancen, wobei wir bis zum Pausenpfiff den Vorsprung deutlich ausbauen konnten.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahm erneut Teicha die Kontrolle über das Spiel. Tom hatte seine Mannshaft in der Pause umgebaut und das schien ihrem Spiel deutlich gut zu tun. Eine Unachtsamkeit in unserer sonst sehr guten Abwehr nutzen die Gäste und konnten verkürzen. Zum Glück nutzen wir unsere erste Torchance im zweiten Abschnitt und stellten den alten Abstand wieder her. Damit war dann die Motivation des Gegners sichtbar im Keller, glaubten sie  nun nicht mehr daran das Spiel noch drehen zu können. Folglich konnten wir unseren Vorsprung zwischenzeitlich sogar noch ausbauen, bis Traktor Teicha kurz vor dem Abpfiff der sehr fairen Partie noch einen Treffer verbuchen konnte. Auch wenn unsere Mannschaft eine unglaublich starke Leistung geboten hat, waren die Gäste keineswegs so leicht zu bezwingen, wie es das Ergebnis hergibt. Beide Mannschaften boten ein Spiel auf teilweise doch sehr gutem Niveau!

Fazit: Die Trainingsbeteiligung war Donnerstag schon ganz große Klasse. Man konnte merken, dass  die deutliche Niederlage gegen unsere D1-Jugend fast alle Spieler wurmte und man es besser machen wollte. Die Reaktion gegen Teicha war einfach stark. Weiter so!

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Leider hat sich Jason Lee Rabe entschieden zukünftig am Merseburger Ulmenweg zu trainieren bzw. zu spielen. Ob das die bessere Wahl ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber zumindest in Meuschau wird das Training in der Altersklasse U11 / U12 unter Anleitung eines lizenzierten DFB-Trainers durchgeführt…  Wir wünschen Jason Lee Rabe trotz allem viel Erfolg bei seinem neuen Verein!


Quelle: Ingolf Schöniger

Fotos vom Spiel


Zurück


Lauftext